Mittwoch, 10. Februar 2016

♥...gRoß GeFeiErT...♥


..haben wir den 11. Geburtstag unseres Sandwichsprosses.
(Boah, was ist dass denn für ein Wort?
Aber Mittelkind klingt auch nicht besser.
Und Dazwischenkind mag ich auch nicht,
das klingt so eingequetscht.)
Aber zurück zur Big Party.
Geht ja nicht anders,
wenn man an Altweiberfastnacht geboren ist
und heuer auch noch "schnapst".

Ist die 11 doch die Narrenzahl schlechthin.


Hachz, die Kinder werden groß!
Dieses Mal haben wir also beschlossen,
uns auf die mittelalterlichen Spuren
des Totengräbers von Oppenheim zu begeben,
mit allem, was dazu gehört.

Angefangen mit standesgemäßen Einladungen:




Die Feier selbst begann mit einer Stärkung,
da die Geburtstagsgäste alle direkt nach Schulschluss eintrafen.

Da wir ja aber unterwegs waren,
musste es etwas Verzehrfreundliches sein.
Ich hab dann mal versucht,
mittelalterliche Platten vorzubereiten.






 Bis auf zwei klägliche Fleischbällchen fiel dann auch
alles der hungrigen Meute zum Opfer.
So solls sein!

Später erwarteten die Gäste auf dem Marktplatz
noch ganz besondere Äpfel,
die mit Begeisterung auch noch verspeist wurden.


Im Anschluss haben wir
aus der Sicht eines Tagelöhners,
der auf seiner Reise nach Oppenheim kam,
die mittelalterliche Altstadt erkundet,
dabei Rätsel gelöst,
die dann die Koordinaten eines Caches ergaben,
um danach mittels genialer Führung in den Untergrund,
also das Kellerlabyrinth unter der Stadt,
vorzudringen und dort einen Schatz zu bergen,
der standesgemäß mit Dukatensäckchen & Goldtalern bestückt war.


Zum Abschluss ging es dann noch in die Pizzeria unserer Freunde,
die architektonisch sehr extravagant gestaltet ist und
auch von der Inneneinrichtung mit ihrem ganz eigenen Stil das Gefühl vermittelt,
man sässe im heimischen Wohn-/Eßzimmer.
Außerdem ist sie mit typischen "Rittertischen & Bänken" ausgestattet
und hat so das mittelalterliche Flair toll rübergebracht.

Und nun beginnt endlich die Fastenzeit,
was hier auch so langsam dringend nötig ist ;o)

Startet gut in den Tag,
♥allerliebste Grüße
Melanie


1 Kommentar:

Frau JoLou hat gesagt…

Mhhhh, diese leckeren Platten hätte ich auch gerne leer gefuttert.
Machst Du etwas besonderes in der Fastenzeit, sprich, willst Du auf etwas ganz bestimmtes verzichten?
Kannst ja mal erzählen und in oder Linkparty ein Bildchen hinterlassen. http://jolina-noelle.blogspot.de/2016/02/blogfasten-linkparty-auf-was.html
LG
Martina