Mittwoch, 15. September 2010

♥ WaHRe SChÄtzE...♥

...hab ich gestern und heute beim Nähen und Sticken entdeckt.

Aber mal von vorne:
Yles hat mich ein weiteres Mal fürs Probesticken ausgewählt.
Dafür hat sie einen ganz dicken Schmatz extra verdient, denn sonst wären mir so viele Erfahrungen entgangen.

1. SCHATZ - DIE STICKDATEI
Gleich beim allerersten Blick auf die Stickdatei wusste ich, dass Motiv ist für meinen Sohn wie geschaffen. Nicht kitschig, nicht zu cool, es lässt sich etwas "jungstüddeln" und hat einen gewissen Witz.


Also ein neues Langarmshirt musste her.Nun ist mein Sohn eher das Modell "Hungerhaken", etwas schlacksig, bislang waren die ausprobierten Schnitte (Antonia, Zoe, Ottobre) nie so wirklich passend. Meist wirkten sie total mädchenhaft an ihm. Was ihm gefiel, mir aber so gar nicht...Also neues Schnittmuster aussuchen. 

2.SCHATZ - DAS SCHNITTMUSTER:
HILDE! 

Ähhhh, soooo viele Teile? (14 an der Zahl) Puuuuhhh! Egal!

Nächster Schritt - Stoffaussuchen - das kann dauern...
Dachte ich... Mein Sohn folgte mir in die "Schatzkammer" und

3.SCHATZ - DIE STOFFKOMBINATION MEINES SOHNES:

nur 3 Minuten!!! später hatte das Kerlchen sich 3 Stoffe (Jersey, Sweat & Zottelchen) rausgezogen, die perfekt zusammen passten. 
In Zukunft werd ich ihn wohl häufiger zu Rate ziehen ;o)))

4.SCHATZ - EINE UNGELIEBTE SWEATJACKE:

Einer der Stoffe war eigentlich keiner, sondern eine Sweatjacke, die ich vor gut 20! Jahren mal meinem jetzigen Mann von einer Klassenfahrt aus Italien mitgebracht hatte. Die Jacke war seinerzeit sündhaft teuer und war aus dem kuscheligsten Sweatstoff, den ich je gefühlt hab. Nur angezogen sah sie an meinem Mann so gar nicht mehr schön aus. So lag sie viele Jahre ungetragen im Schrank, wanderte dann in eine Kiste und wurde beim "Entrümpeln" wiedergefunden. Irgendwie wollte ich sie dann doch nicht in die Altkleidersammlung geben und so fand sie den Weg in mein Nähzimmerchen - und lag wieder eine ganze Weile... Nun tut sie im neuen Shirt ihre Dienste.

Und so schaut das fertige Shirt an meinem Sohn aus:





5.SCHATZ - FARBERKENNTNIS:

Passend zum LA-Shirt hab ich noch ein Halstuch für meinen Burschen genäht und wollte das fertige Exemplar heute vormittag als Foto an Yles schicken, musste für Demonstrationszwecke allerdings auf meine Jüngste zurückgreifen, da der Bub ja im Kiga war. Und wie ich die Maus mit dem "Jungen-Tuch" ausstattete, hab ich festgestellt, nein, es muss nicht immer nur rosa und pink sein, auch andere Farben können an einem Mädchen nett aussehen. (Okay, für mehr als nett hat es noch nicht gereicht, aber ein erster Schritt ;o))) )


Das war rundum ein Nähen für die Seele. 
Es hat mir riesigen Spaß gemacht, die Stickdatei ausprobieren zu dürfen 
und von den süssen "Kontaktlern" bin ich total begeistert.
Falls ihr es auch seid, könnt ihr die Datei hier finden.
Nochmals ganz herzlichen Dank an Yles!

 Und, upps, noch eine neue "Verfolgerin" hat sich dazugesellt. Ich wünsche Dir viel Freude beim Mitlesen ;o)))

immer noch ganz glückselige Grüsse
Melanie

Kommentare:

Pattililly hat gesagt…

boah melanie,
ich finde das sieht total cool aus und steht deinem buben perfekt. auf dem einen foto mit halstuch sieht es fast schon ritterlich aus, der ritter der neuzeit kontaktiert, hihi:-)

lg patti

Tasika hat gesagt…

ich finde du hast das super hingekriegt ...und das Haltstuch für deine Kleine, absolut süß.
Da kannst du mächtig stolz drauf sein.
lg TAnja

Yles hat gesagt…

Ich bin begeistert, was Du aus meiner Datei gezaubert hast! Vielen Dank für den tollen Blogeintrag! Deine Kinder sind so hübsch!
LG Yles

Nicole hat gesagt…

Ein colles Jungenshirt und über die Datei werden sich wohl so einige Jungs freuen.
Das Halstuch steht deiner Tochter wirklich gut.
Es muss nicht immer rosa sein.

LG
Nicole

Malin Jo ♥ hat gesagt…

Ne ganz schön coole Hild"o" hast du da aber genäht!
Wer bitte braucht da die weibliche Form! *lach

Und zu Amelo: Lieben Dank für deinen Kommentar und klar kannst du die Idee übernehmen!
Ich finde Fleece Ärmel auch immer sehr unpraktisch und die Kids können sich dann kaum mehr bewegen, weil es unter den Achseln und an den Oberarmen zu eng ist in der Jacke.

Viel Spaß beim Abändern und nähen!
s.

anseva hat gesagt…

Was für eine coole Hilde...die sieht richtig Klasse aus und paßt Deinem Sohn super gut.

GLG Anja